steffi´s leben

5 Uhr

Wenn um 5 Uhr Morgens der Wecker läutet und man dann um viertel nach 5 im Auto hockt um um 6 Uhr seinen Arbeitstag zu beginnen, dann ist da wirklich alles andere als lustig.

Ich kleines Naivchen ich, dachte, dass um die Zeit doch wohl noch niemand auf der Straße unterwegs ist, aber ich bin wohl wirklich naiv, denn es war genau so viel los wie wenn ich ganz normal in die Arbeit gefahren wäre.

Aber die Dienstzeit ab 6 Uhr, dass war wohl nichts für mich!

Nööö, muss nicht unbedingt sein. Wenn ich verpflichtet bin, dass ich das mache...dann muss es wohl sein, aber so, freiwillig...sicher nicht mehr.

Einmal wieder den guten Menschen raus hängen lassen und schon eine auf die Nase bekommen, find ich persönlich nicht so besonders und deswegen mach ich nicht mehr den Trottel vom Dienst.

20.11.08 17:34

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eva (20.11.08 18:11)
Thomas hat ja keinen Nachtdienst mehr, sondern eine woche vorm. eine nachm.
Am mo. als sein Wecker um 4:30 Uhr abging (hab das jetzt das erste mal erlebt) ich hab es mitbekommen aber es nicht geschafft ein Auge zu öffnen oder ein Wort zu sagen.Ich hab es so gar nicht gepackt.Für mich ist das auch nix nein, nein.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen