steffi´s leben

Archiv

Mal wieder SOLO, aber diesmal wars ganz anders!

Jetzt bin ich seit ca einer Woche wieder solo, aber diesmal hat es wirklich einen eigenartigen Grund!
Ich möchte hier nicht meiner Familie die Schuld geben, weil ich ja die Beziehung beendet hab, aber wären sie mir nicht ständig in den Ohren gelegen, wie schlecht Herbert für mich ist und blablabla, dann hätt ich sicher nicht wegen so einer Kleinigkeit schluß gemacht und es hat mir auch in der selben Sekunde leid getan, wie ich diese Wörter ausgesprochen hatte.
Ich konnte einfach nicht mehr! Meine Mutter war so weit, dass sie mich einfach auf die Straße gesetzt hätte, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Ich bin ja eh schon 23, aber im Hotel Mama ist es doch schön wohen, auch wenn man dafür einiges einstecken muss. Trotzdem hab ich jetzt beschlossen, dass ich auch ohne Herbert ausziehen werde, aber es muss halt jetzt nicht so schnell gehen.
Mit Hund und wenig Geld in der Tasche braucht man da auch ein bissal länger und Melk ist nicht grad eine günstige Gegend.
Na ja, ich werd schon was schönes für mich und meinen Zwergenhund finden.

1 Kommentar 11.12.06 14:20, kommentieren



Es ist bald soweit!

Am Montag bekomm ich endlich mein Schrauberl wieder aus meinen Gelenk! Eigentlich hätte ich ja Grund mich darüber zu freuen, aber ich hab doch ein bissal Angst, weil das nämlich nur unter örtlicher Betäubung raus genommen wird. Mir schlottern doch schon ziemlich die Knie.
Danach hab ich dann genau 5 Tage zeit mich darauf vorzubereiten, dass ich am 24 Dienst machen werd. Eh nur fünf Stunden, aber am nächsten Tag dann auch Wird schon gut gehen, weil ich muss eigentlich nur eine Woche arbeiten, dann hab ich wieder eine Woche frei.
Ja, Urlaub den ich mir extra für Herbert genommen habe und ihn jetzt nicht mit ihm verbringen werd.
Geht mir noch immer nicht so toll. Bin ziemlich lustlos momentan, einfach schwer für irgendetwas zu motivieren. Ist aber auch irgendwie klar, weil wenn es schneller gehen würd, dann wärs wirklich nicht recht weit her mit Liebe gewesen.
Fühl mich irgendwie krank! Ist halt wiedermal Liebeskummer. Hat ich doch eh schon lang nicht mehr. Meine Laune wird sich schon wieder bessern.
Das was mich aufheitert ist, dass ich mich jetzt mit meiner Schwester wieder viel besser verstehe. Als ich in der Beziehung war haben wir fast nichts miteinander gesprochen. Darüber gfreu ich mich schon, dass das jetzt wieder anders ist!!!
Ach ja, ist ja noch was. Hinter vorgehaltener Hand wird bei uns erzählt, dass bei uns im Ort bald Wohnungen oder Reihenhäuser gebaut werden! Ich bin natürlich die Erste, die sich dann ein Reihenhaus unter den Nagel reißen wird. Hoffentlich wird bald gebaut! Bitte, bitte!!!!

14.12.06 10:15, kommentieren

Endlich Gipslos!!!

Seit Montag bin ich endlich meinen Gips los.
Jetzt würd ich mir aber wieder wünschen, dass er drauf ist, weil es mir doch ziemlich weh tut. Auch das Schrauberl haben sie mir am Montag raus genommen. Nur in örtlicher Betäubung!!! Puuh, da musste ich meine Zähne ordentlich zusammen beißen, aber nach 10 Minuten war alles vorbei.
Angeschwollen ist mein kleines Beinchen aber noch immer und ich kann in der Nacht fast nicht schlafen. Am 24 mach ich schon wieder Dienst, weil ich meine Arbeitskollegen über die Feiertage nicht im Stich lassen will. Brav, nicht?!
Sonst gibt es nichts Neues. Passiert einfach ziemlich wenig seit ich "allein" bin.

20.12.06 14:25, kommentieren

So,...

...jetzt beginnt morgen für mich wieder der Ernst des Lebens!
Ich freu mich schon drauf, weil ich endlich wieder raus komm. Ist schon fad immer daheim zu hocken.
Hab mir gestern wieder Fingernägel machen lassen, weil meine echten ziemlich unter der OP gelitten haben, weil ich doch so nervös war.
Meinen Fuß geht es eigentlich gut. Er schaut zwar noch immer aus wie eine Wurst, weil er so angeschwollen ist, aber ich kann gehn und das reicht. Schmerzen? Ja, die hab ich!!!
Außerdem ist es nur noch ein Tag bis Weihnachten!
Ich wünsche allen, ein wunderschönes Weihnachten!
Ich muss es ja jetzt "allein" feiern, aber ich halte meinen Kopf hoch, denn es gibt ja Leute die wirklich allein feiern müssen.
Freu mich trotzdem auf das Beisammensein mit meiner Familie, auch wenn sie manchmal ziemlich auf die Nerven gehen und in letzter Zeit ziemlich viel! Alles vergessen, weil daoch Weihnachten ist.
Auch Angi wird ein Weihnachtsgeschenk bekommen. Ein Stoffschweinchen. Freu mich wirklich schon voll auf morgen!!!

23.12.06 17:22, kommentieren

ABSCHIED von Angelina

Heute, am 27. 12. 2006 mussten wir uns von unserer 27 jährigen Stute Angelina verabschieden!
Sie konnte sich nur noch durch Schmerzmittel auf ihren Beinen halten und wir haben sie nun erlöst.
Angelina war erst seit ein paar Jahren in unserer Obhut, da wir sie vor dem Tod durch den Schlachter gerettet hatten, weil sie die allerbeste Freundin von unserem alten Herrn Edyp war.
Nach jahrelangen herumstehen in ihrer Box durfte sie nun endlich wieder auf die Koppel. Sie blühte richtig auf!
Sie hatte schon immer Probleme mit ihren Hinterbeinen, aber das wussten wir, denn wir kannten sie von klein auf.
Vor cirka einem Jahr jedoch wurden diese Probleme immer schlimmer und wir befürchteten, sie würde es nicht mehr schaffen.
Es kam anders! Ihre Beine wurden mit viel Pflege wieder in Ordnung gebracht und sie konnte wieder ohne Schmerzen auf der Koppel herum toben.
So ist sie uns ans Herz gewachsen, diese "lahmarschige" Stute, die nichts aus der Ruhe bringen konnte und ab und zu setzte sie sich ihr "dümmliches" G`schau auf.
Ich hab dich lieb Angelina! Ich werd dich nie vergessen!
Jetzt darfst du über die Regenbrücke laufen, auf saftigen Wiesen weiden und herum tollen, dies und viel mehr, alles ohne Schmerzen!
Bis wir uns wiedersehen!

2 Kommentare 27.12.06 16:41, kommentieren