steffi´s leben

Archiv

Immer nur Regen

Ich habe ja jetzt schon eine ganze Woche Urlaub und es regnet und regnet.
Da will ich nicht raus gehen, aber was macht man sonst in seinen Urlaub?!
Ich hab jetzt die ganze Woche an dem Kellergang gestrichen und er ist immer noch nicht so wie er sein sollte. Bis jetzt ist er mal ganz hellgelb gestrichen und über jeden Lichtschalter eine dunkelgelbe Sonne. Weil mir jetzt aber noch immer fad und langweilig ist, hab ich begonnen ein paar Blätter zuzeichnen. Natürlich dauert das jetzt noch länger, aber so wie es aussieht hört ja auch der Regen noch nicht auf.
Außerdem werd ich jetzt mein Zimmer mal wieder auf hochglanz bringen, weil das hat es auch dringend notwendig.
Blöd ist nur, dass heut wieder Hundeschule ist und sich Angi bei dem Gatsch sicher nicht niedersetzt. Na ja, hab mir da eine kleine Tussi erzogen.
Ich trau mich ja wetten, wenn mein Urlaub vorbei ist haben wir dann sicher bis zu 30 Grad und ich hock wieder blöd in der Arbeit herum. Was soll ma da tun?!
Ich werd mir heut einen lustigen Abend mit meinen Freunden machen. Wobei ich glaub, dass ich absolut nicht in Stimmung kommen werd bei diesen besch*** Wetter. Ist ziemlich öde, aber ich kanns leider nicht ändern.

3.6.06 11:03, kommentieren



Die letzte Urlaubswoche!

In den letzten Tagen hatte ich einiges zu tun, weil meine Mutter ihren 50er gefeiert hat.
Wer war mal wieder die Blöde und hat alles geschleppt? Ja, richtig, ich! Ich bin einfach viel zu gutmütig, aber na ja, ich mach alles für meine Mami!
Die Feier ist eher zögerlich angelaufen, zumindest war ich nicht so gut drauf. Eher müde und ein bissal unmotiviert habe ich die ersten Stunden der Feier verbracht.
Dann jedoch war es doch so unterhaltsam, dass wir um halb vier den Schlussdienst gemacht haben.
Am Samstag (der Tag an dem ich erst um vier Uhr Morgens ins Bett gekommen bin), war ich schon wieder um zehn aus den Federn, weil ich ja meiner Mutter wieder geholfen hab, das Chaos zu beseitigen.
Außerdem hatten wir die Abschlussfeier vom Hundeschulenkurs. Mit Juxtunier, Essen und Trinken. Total müde (nicht nur ich, sondern auch Angi), mussten wir um 16 Uhr in der Hundeschule gestellt sein und einen Pacour bewältigen. Puuuh, war ich müde!!!
Wir haben aber einen Platz gemacht! Sogar den 2!!!! Es waren doch einige Teilnehmer, weil sämtliche Kursgruppen zusammen daran teilnahmen. Also so um die 30 Hunde plus Anhang.
Außerdem gibt es da noch ein kleines Geheimnis, aber darüber schreib ich vielleicht das nächste Mal. So viel sei verraten, es geht um einen Mann! UUUUH!!!
Morgen geht es wieder ab in die Arbeit! Könnte noch eine Woche Urlaub haben oder sogar zwei. Na ja, alles bekommt man eben nicht.

11.6.06 20:49, kommentieren

Die erste Arbeitswoche war...

kurz gesagt schei***! Ich musste 48 Stunden hackln. Um genau zu sein waren es 3 12-Stundendienste und ein blöder Nachtdienst.
Jetzt sitze ich wieder grad im Dienst und mir rinnt der Schweiß!! Morgen hab ich dann wieder Nachtdienst. Ja, ja, so geht das jetzt die nächsten zwei bis drei Wochen.
Ständig in der Arbeit und keine Zeit für mein Liebesleben, dass sich doch wieder zu regen beginnt. Nach fast 10 Monaten. Ich war ja schon eine halbe Nonne!!!
Ich glaub, ich hab mich da doch in jemanden ein bissal verschaut. Werd gleich ganz rot, so lang war das schon nicht mehr der Fall!
Ist eigentlich eh eine komische Sache, weil den kenn ich eigentlich schon recht lang und jetzt hats bei mir *klick* gemacht.
Wär ja mal zu schön, wenn es einfach wär. Ich seh ihn ja relativ selten, aber ich fiebere schon jedes mal auf unser nächstes Treffen. Ich werde keinen Namen nennen, auch werde ich ihn sicher nicht beschreiben wie er aussieht, aber Küssen kann er garnicht schlecht!
Gestern war ich von meiner ehemaligen Nachbarin das Baby ansehen. Hab mir natürlich gleich einen Guster auf so ein kleines Putzi geholt, aber mir fehlt ja ein ziemlich wichtiger Teil dazu. Der Mann. Na ja, ich kann ja noch warten!
Hab ihr eine ganz liebe Hose und ein Leiberl für ihren Sohn gekauft. Die Entscheidung ist mir wirklich sehr schwer gefallen, weil wenn ich einmal in der Babyabteilung drinnen bin, dann komm ich da nicht mehr so schnell raus!!!
Auf jedenfall freu mich schon, wenn ich mal für mein eigenes Kind einkaufen gehen kann oder ich mit meinen Nichten oder Neffen einen kleinen Einkaufsbummel machen kann.
Also Caro und Bertl haltets euch ran!!!!

1 Kommentar 18.6.06 17:41, kommentieren

Angi´s erste Schwimmversuche!

Ich war mit Angi erst letztens bei der Donau. Ist ja ziemlich feig meine Kleine, na ja, wie der Herr sos...
Also allein wär sie ja da nie rein gegangen!!! Jetzt hab ich mir mein Kleid raufgeschnallt und bin bis über die Knie ins Wasser. Was macht meine Süße?
Sie watschelt, wie wenn es ganz alltäglich wär, hinter mir her und bis zum Bauch ins Wasser. Tja, also so wie immer. Wenn es mein Frauli macht, dann kann ich das natürlich auch!!!
Zum Schluss ist sie dann schon ganz allein rein, weil da da so viele lustige Sachen herum schwimmen. Jedes Stockerl hat sie raus geholt und hat sie zu einen reisengroßen Haufen zusammen getragen.
Mit ihr könnten wir wirklich einiges sparen, wenn man die ganze gesammelten Holzstücke mitnehmen würd und für den Winter irgendwo lagern würd!
Heut bin ich also wieder im Nachtdienst undkomischerweis zieht sich der Dienst ordentlich. Normalerweise vergeht es doch nach Zwölf immer schneller!?
Aber jetzt sind es ja nur noch vier Stunden und die Reagenzien muss ich auch erst auflösen. Ach, welch ein Stress!!!
Jetzt werd ich mir noch irgendwo eine Erdbeerbowle raussuchen, weil ich die nämlich morgen ausprobieren will!!! Hab so Guster auf Erdbeeren. *mampf*
Brauch da aber einige Koster, weil wegen vier Personen werd ich mir das Erdbeer pflücken auf dem Erdbeerfeld nicht antun!!! Und wehe es schmeckt dann nicht!!!
Werd mal suchen.

1 Kommentar 20.6.06 02:22, kommentieren

TYPISCH!!!!!!!!!

Ich hab doch das letzte Mal von einen kleinen Kribbeln im Bauch geschrieben. Na ja, ich wurde glaub ich, noch nie von einen Mann so schnell enttäuscht wie jetzt.
Kann man nix machen. Wer Braucht schon Männer? Ich zB nicht!!! NEIN!
Ich habe schon meinen nächsten Traum in Angriff genommen. Ich will mir gern ein Haus anschaffen. Ein Kleines. Braucht ja nicht groß sein. Ich bins ja auch nicht!
So viele Frauen haben es schon ohne Männer geschafft und zum Kinder bekommen braucht man sie ja auch nicht mehr, geschweige denn zum Haus bauen oder erhalten. Mein Gehalt ist gut und ich kann kochen, zusammenräumen oder Wäsche waschen.
Also jetzt hab ich wieder ein Ziel auf das ich Sparen kann. Wird zwar nicht so schnell gehen, aber das macht mir nichts!
Am Sonntag hätte ich Nachtdienst gehabt. Den dritten in zwei Wochen. Schnauf! Ich schreibe hätte, weil ich ihn nicht machen konnte. Hatte ordentlich mit meinen Kreislauf zu tun und ich bin auch deswegen zweimal um gekippt. Einmal um zwei und dann noch einmal so gegen halb fünf am Nachmittag. Da wir ja ganz allein den Nachtdienst machen und ich außerdem eine halbe Stunde bis in die Arbeit fahre, habe ich absagen müssen, denn kaum hab ich mich aufgesetzt oder habe probiert ein oder zwei Schritte zu gehen, wurde mir ziemlich schnell übel und es drehte sich alles. So musste ich meinen Dienst abgeben. Hab ein ziemlich schlechtes Gewissen, aber ich konnte einfach nicht.
Dafür hab ich mir gestern meinen Lieblingsfussballspieler angesehen. Auch wenn er nur kurz im Spiel war, aber dieser Cristiano Ronaldo ist ein Gott. Zumindest sein Körper sieht göttlich aus!!! Weil beim Fussball kenn ich mich ja nicht so aus.
Den würd ich gern mal kennenlernen. Und von der Bettkante würd ich ihn dann auch nicht stoßen. *g*

26.6.06 19:12, kommentieren